Innere-Kind-Begleitung

Begleitung zu deinem inneren Kind

Das innere Kind steht für die im Gehirn gespeicherten Erinnerungen, Erfahrungen und Gefühle aus der eigenen Kindheit. Die meisten dieser in der Kindheit gemachten Erinnerungen, Gefühle und Erfahrungen speicherten sich in unserem Unterbewusstsein ab. Das Gehirn von Kindern sendet in den ersten Lebensjahren dauernd- und später noch teilweise- in der Theta-Frequenz. Bei uns Erwachsenen ist das nur noch der Fall, wenn wir kurz vorm Einschlafen oder in einem bestimmten, meditationsähnlichen Zustand sind. Sendet unser Gehirn Theta-Wellen aus, so können wir mit unserem Unterbewusstsein in Kontakt treten. Das bedeutet, dass alles was wir in den ersten Jahren erleben und regelmäßig gesagt bekommen, in unser Unterbewusstsein wandert. Deshalb sind die ersten Jahre unserer Kindheit die prägendste Zeit. Diese Information war damals sehr augenöffnend für mich.

Du kennst vielleicht Situationen, in denen du immer wieder bestimmte Gefühle entwickelst und diese nicht einzuordnen weißt. Oder du hast als Kind bestimmte Erfahrungen gemacht, die dich bis heute begleiten und dich einschränken oder belasten.

Leider können wir mit unserem Bewusstsein unser Unterbewusstsein nicht entmüllen. 

Ich zeige dir gerne einen Weg, wie du zu deinem Inneren Kind gelangst und in einem geschützten Raum mit ihm sprechen kannst. Wir schauen gemeinsam was es braucht und wie wir ihm helfen können. 

Deine Investition für eine einstündige „Inneres-Kind-Begleitung“: 80 Euro. Vereinbare jetzt mit mir einen Online-Termin